Liebe Bürgerinnen und Bürger in Lentföhrden,

unser Dorf braucht eine verlässliche, engagierte und innovative Politik. Auch im Blick auf die junge Generation wollen wir gemeinsam anfassen, was Nutzen und Erfolg bringt.

Ob Fortschritt, Entwicklung, Sie haben die Möglichkeit, dabei zu sein und die Zukunft aktiv mit zu gestalten. Nehmen Sie Ihre Interessen selbst in die Hand. In der CDU wächst Politik von der Basis zur Spitze. Wir machen Politik – gemeinsam und auf einem klaren Fundament von Werten.

Aber wir brauchen Sie! Eine Partei lebt von ihren Mitgliedern, deren Ideen und deren Bereitschaft, etwas für ihre Gemeinde, ihre Region und ihr Land zu tun. Machen Sie deshalb bei uns mit.   Werden Sie Mitglied der CDU. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Kommen Sie gerne zu einer unserer Fraktionssitzungen und lernen Sie uns kennen. Den nächsten Termin finden Sie hier.

Ihr CDU Ortsverband Lentföhrden


 

70 CDU Mitglieder diskutierten in Mözen mit Daniel Günther

Diskutierten mit 70 CDU Mitgliedern über das CDU-Landtagswahlprogramm: Der Europaabgeordnete Reimer Böge, der Kreisvorsitzende der Jungen Union und Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck, der CDU-Landesvorsitzende und designierte Spitzenkandidat Daniel Günther, die Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Frauen Union Katja Rathje-Hoffmann , der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann und der Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU Kreisvorsitzende Dr. Axel Bernstein

Dr. Axel Bernstein MdL präsentiert die CDU Werbelinie für den Landtagswahlkampf.

Gero Storjohann dankte den ausgeschiedenen Kreisvorstandsmitgliedern Hauke von Essen (links) und Claus Peter Dieck für Ihren Einsatz.

Der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann (rechts) dankt dem Europaabgeordneten Reimer Böge für seine vierzigjährige Mitgliedschaft in der CDU mit einer Urkunde von Angela Merkel und der silbernen Nadel.

Kreis Segeberg / Mözen – Mit rund 70 Christdemokraten aus dem Kreis Segeberg  diskutierten der CDU Landesvorsitzende und designierte CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther und die  3 CDU Landtagskandidaten aus dem Kreis Segeberg über das CDU Landtagswahlprogramm „Sicher leben in Schleswig-Holstein“.

Scharf kritisierte der  CDU Landesvorsitzende die  Ankündigung von Ministerpräsident Torsten Albig, nach den kommenden Landtagswahlen eine Koalition von SPD, LINKEN, Grünen und SSW zum Zwecke seines persönlichen Machterhalts zu schmieden. Für die CDU in Schleswig-Holstein schließt Günther jede  Zusammenarbeit mit Links- und Rechtspopulisten aus.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Termine und Veranstaltungen

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einladung – Reimer Boeges Foerdeforum im Kieler Landtag mit internationaler Politikprominenz

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue JAHR!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Fix was los bei der CDU 2017

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest

Veröffentlicht unter CDU Lentföhrden Aktuell |

Stellungnahme OV CDU Lentföhrden zu Schließzeiten KITA

Die CDU-Fraktion steht dem bisherigen Entwurf für die KITA-Satzung kritisch entgegen und teilte dem Vorsitzenden des Sozial-und Kulturausschusses ausdrücklich mit dass die CDU Lentföhrden keine Schließzeiten in den Sommerferien in Betracht zieht. Dieses Verhalten wurde von den Zuhörerinnen und Zuhörern am 13.12.2016, im Kultur-und Jugendzentrum in Lentföhrden, mit Beifall zugestimmt.

Zur letzten Gemeindevertretung, am 06.12.2016 unter Top 11.6, wurde der Streitpunkt zur Haushaltssatzung für die Planungskosten des Neubaus der ortsansässigen Feuerwehr diskutiert, hierbei handelt sich über den Erwerb eines Grundstückes und die Planung des Neubaus, diese Kosten belaufen sich auf ca. 120.000 Euro. Der Neubau der Feuerwehr ergibt sich aus verschiedenen Gründen, u.a. steht ein Fahrzeug nicht mit in der Halle, da kein Platz vorhanden ist und neue Vorschriften der Schwarz-Weiß-Räume die demnächst eingehalten werden müssen. Ein wichtiger Punkt liegt darin dass die Kindertagesstätte erweitert werden muss und dieses auch im gleichen Gebäude ist und bleibt, da die Gruppenstärken schon wieder voll besetzt sind und auch die zwei „Außengruppen“  mit jeweils max. 15 Kindern und jeweils mit mindesten zwei Erziehern besetzt sind und nicht wie gewöhnlich bis zu 25 Kindern. Daher ist es ein wichtiges Vorschreiten für Lentföhrden den Neubau der Feuerwehr und der Umbau der „alten“ Feuerwehr vorzunehmen. Leider sah die SPD mit 5 GV´s dieses nicht so und stimmten dagegen, aber alle weiteren 7 Gemeindevertreter sahen die Problematik und stimmten für den Aufnahme in der Haushaltssatzung. Somit müssen wir als Gemeinde ein geeignetes Grundstück finden für die Planung der neuen Feuerwehr.

Veröffentlicht unter CDU Lentföhrden Aktuell |

CDU Fraktion für Erhalt vom DRK und KBA Rettungsdienst im Kreis Segeberg

Setzt sich für das DRK ein: Die CDU Fraktion im Segeberger Kreistag.

Setzt sich für das DRK und KBA ein: Die CDU Fraktion im Segeberger Kreistag.

Kreis Segeberg – Ginge es nach der CDU würde der Rettungsdienst im Kreis Segeberg weiterhin durch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Behinderten- und Altenhilfe (KBA) aus Norderstedt gewährleistet. So stimmte jedenfalls die CDU-Fraktion mehrheitlich im zuständigen Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Gesundheit ab und so werden sich die Christdmokraten auch in der entscheidenden Kreistagssitzung am 8. Dezember für das DRK einsetzen. Damit entscheiden sich die Christdemokraten gegen einen Wechsel zum RKiSH, dem Rettungsdienst Kooperation der vier Kreise Steinburg, Pinneberg, Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde. Damit stimmt die  CDU-Fraktion auch gegen einen Beschlussvorschlag der Kreisverwaltung.

Durch das klare Votum der übrigen Fraktionen gegen DRK und KBA ist jedoch klar, der Rettungsdienst im Kreis Segeberg wird  von derRKiSH übernommen. Der Vertrag mit dem Kreisverband des DRK wird zum Ende des Jahres 2018 gekündigt.

Über die Rechtslage gibt es geteilte Meinungen zwischen  der Verwaltung und dem Rechnungsprüfungsamt auf der einen und dem DRK, KBA und der CDU auf der anderen Seite.

Veröffentlicht unter Allgemein |