Die CDU Bimöhlen geht mit Michael Schirrmacher als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl

7. Februar 2018

: v.l.n.r.: Landtagsabgeordnter Ole-Christopher Plambeck MdL, Jens Matthiesen, Birgit Heisch, Hartmut Opitz, Michael Schirrmacher und Dirk Sievers (Es fehlt Reimer Wagner)

Bimöhlen – Die CDU Bimöhlen bieten den Bürgerinnen und Bürgern auch zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018 ein dynamsiches und motiviertes Team zur Wahl an. Auf Ihrer Mitgliederversammlung am 05. Februar 2018 im Bürgerhaus in Bimöhlen, die vom Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck MdL geleitet wurde, wählten die Christdemokraten ihre Direkt- und Listenkandidaten.

Bürgermeister Michael Schirrmacher führt als Spitzenkandidat die 12-köpfige Liste an. Der 49jährige Polizist möchte auch in der kommenden Wahlperiode als Bürgermeister die Gemeinde Bimöhlen mit gestalten. Die 6 Direktkandidaten besetzen auch die ersten 6 Listenplätze:

Listenplatz 1: Michael Schirrmacher (Polizist)
Listenplatz 2: Reimer Wagner (Polizist)
Listenplatz 3:Birgit Heisch (Elektrofachberaterin)
Listenplatz 4: Jens Mattiesen (Landwirt)
Listenplatz 5: Harmut Opitz (Rentner)
Listenplatz 6: Dirk Sievers (Finanzbeamter)

Auf der Liste folgen:

Listenplatz 7: Bernd Spitzner
Listenplatz 8: Mario Ehms
Listenplatz 9:Marion Zinn
Listenplatz 10: Hans-Werner Heisch
Listenplatz 11: Kai Humfeldt
Listenplatz 12: Peter Beckermann

Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Auf der anschließenden Jahreshauptversammlung der Ortsverbandes wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Auch hier erfolgten alle Wahlen einstimmig, wobei der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt wurde. Ortsvorsitzender bleibt Mario Ehms, genauso wie der stellv. Vorsitzende Michael Schirrmacher, der Schatzmeister Hans-Werner Heisch, der Schriftführer Jens Mattiesen und der Besitzer Bernd Spitzner.

Anschließend erfolgte ein Bericht mit anschließender Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck MdL über die Themen  Kinderbetreuung, , Infrastruktursanierung  und kommunale Finanzen.