Stellungnahme OV CDU Lentföhrden zu Schließzeiten KITA

Die CDU-Fraktion steht dem bisherigen Entwurf für die KITA-Satzung kritisch entgegen und teilte dem Vorsitzenden des Sozial-und Kulturausschusses ausdrücklich mit dass die CDU Lentföhrden keine Schließzeiten in den Sommerferien in Betracht zieht. Dieses Verhalten wurde von den Zuhörerinnen und Zuhörern am 13.12.2016, im Kultur-und Jugendzentrum in Lentföhrden, mit Beifall zugestimmt.

Zur letzten Gemeindevertretung, am 06.12.2016 unter Top 11.6, wurde der Streitpunkt zur Haushaltssatzung für die Planungskosten des Neubaus der ortsansässigen Feuerwehr diskutiert, hierbei handelt sich über den Erwerb eines Grundstückes und die Planung des Neubaus, diese Kosten belaufen sich auf ca. 120.000 Euro. Der Neubau der Feuerwehr ergibt sich aus verschiedenen Gründen, u.a. steht ein Fahrzeug nicht mit in der Halle, da kein Platz vorhanden ist und neue Vorschriften der Schwarz-Weiß-Räume die demnächst eingehalten werden müssen. Ein wichtiger Punkt liegt darin dass die Kindertagesstätte erweitert werden muss und dieses auch im gleichen Gebäude ist und bleibt, da die Gruppenstärken schon wieder voll besetzt sind und auch die zwei „Außengruppen“  mit jeweils max. 15 Kindern und jeweils mit mindesten zwei Erziehern besetzt sind und nicht wie gewöhnlich bis zu 25 Kindern. Daher ist es ein wichtiges Vorschreiten für Lentföhrden den Neubau der Feuerwehr und der Umbau der „alten“ Feuerwehr vorzunehmen. Leider sah die SPD mit 5 GV´s dieses nicht so und stimmten dagegen, aber alle weiteren 7 Gemeindevertreter sahen die Problematik und stimmten für den Aufnahme in der Haushaltssatzung. Somit müssen wir als Gemeinde ein geeignetes Grundstück finden für die Planung der neuen Feuerwehr.

Verfasser:ET

Dieser Beitrag wurde unter CDU Lentföhrden Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.